Der MK auf einen Blick

Geschichte

  • 1970: Informelle Gründung des so genannten „Marburger Kreises“ innerhalb des „Coburger Convents“ (CC)
  • 1971: Austritt von zwanzig Turnerschaften aus dem CC
  • 06.11.1971: Gründung des „Marburger Konvents“, kurz MK auf dem Haus der Turnerschaft Philipinia zu Marburg mit 13 Bünden
  • 1972: Erstes Dachverbandstreffen in Goslar
  • 1975: Dauerhafte Etablierung des jährlichen Dachverbandstreffens in der Stadt Hann. Münden

Drei regelmäßig vom Dachverband ausgerichtete Veranstaltungen im Jahr: Zu Pfingsten, im November und April
 
Organisation
Grundlegendes Organ des MKs ist die jährlich zu Pfingsten stattfindende Verbandsversammlung. Auf dieser werden die präsidierenden Bünde der nächsten Jahre festgelegt und die verschiedenen Organe und Ausschüsse des Verbands gewählt.
Zu diesen zählen der Ständig Tagende Ausschuss („STA“), welcher inhaltliche Schwerpunkte der Dachverbandsarbeit erarbeitet, die Redaktion der Verbandszeitung („MK-Nachrichten“), das Kassenamt sowie für besondere Fälle geschaffene Kommissionen.